genähtes Kleid Muckelig Lotte und Ludwig
Nähen,  Kleiderschrank

Mein genähtes Kleid Muckelig

Mein neues Teil im Kleiderschrank ist mein genähtes Kleid Muckelig von Lotte & Ludwig. Der Schnitt ist raffiniert, da er wunderbar bequem und stylisch zugleich ist.

genähtes Unikat Kleid Muckelig mit Plott

Jaja, ich geb’s ja zu und das auch tatsächlich richtig ungern: Mein Muckelig war ein UFO. So ziemlich jeder Näh-Nerd kennts, ein UFO ist ein unfertiges Nähprojekt, dass nur darauf wartet vollendet zu werden. So also dann, einmal bitte Schande über mich! Denn eigentlich lag das Schnittmuster schon komplett zugeschnitten auf meinen Nähtisch. What the hell? Warum vor dem schönen Part des Nähens nicht gleich weitermachen? Tja, ganz trivial gesagt, als der Frühling spontan Einzug hielt änderte sich meine Priorität schnell in eine andere Richtung.

Mit knapp einen Jahr Verspätung habe ich es jetzt vollendet. Endlich! Das Kleid trage ich absolut gern, ein genialer Schnitt zum wohlfühlen. Bei der Umsetzung wollte ich mich so richtig kreativ austoben und habe aufgenähte Details mit Plotten kombiniert.

Bonnie and Buttermilk Panel We can be heroes

genähtes MemadeOutfit nach Schnittmuster Lotte & Ludwig

Der Name Muckelig verrät es ja bereits, es handelt sich bei dem Schnitt um ein gemütliches Kleid das Oversize geschnitten ist. Am Körper fällt es locker, trägt aber optisch durch die Ärmel, die in das seitliche Oberteil und die großen Taschen übergehen, nicht auf. Dies ermöglicht auch viele Kombinationsmöglichkeiten. Also genau das richtige für mich!

Dank des Nähvideos von Lotte & Ludwig sind die schwierigeren Passagen auch für Anfänger leicht zu verstehen und schließlich auch umzusetzen.

Der Schnitt kann auch easy als Oversize-Pulli genäht werden.

Das Schnittmuster Muckelig von Lotte & Ludwig

genähtes Kleid Muckelig von hinten mit geplotteten Schriftzug

Für das Kleid Muckelig eigenen sich Sweatstoffe, Nickistoffe, French Terry oder Jerseystoffe.

Da ich dieses Jahr, genauso wie im letzten Jahr meinen Stoffabbau fröne, durften für das Oberteil ein blauer und einen grauer Jersey aus meinen Fundus herhalten. Für den Rock habe ich mich für einen schwereren Stoff entschieden, nämlich einen schwarzen French Terry.

Von der Bündchenware hab ich mittlerweile auch eine schöne bunte Auswahl mit mindestens den Primär- und den Sekundärfarben zuhause. Diese Ausstattung ist für mich tatsächlich ein must-have und beim Stoffabbau durchaus sinnvoll. Denn so kann ich die Farben beliebig tauschen und habe tatsächlich vor Auge, wie die unterschiedlichen Farbkombinationen miteinander wirken und werde auch immer fündig. Für mein genähtes Kleid Muckelig überzeugte mich das schwarz-weiss gestreifte Bündchen.

Kleid Muckelig LotteundLudwig nähen

Kleidung selbernähen

Mein Kleid Muckelig hab ich mir in der Größe S genäht.

Die schwierigsten Stellen des Schnittmusters sind die Ecken, also die Übergänge von Ärmeln zu Vorderteil und Rockteil. Aber wie bereits weiter oben erwähnt kann man sich mit der Videoanleitung prima selbst helfen. Bei mir hat’s auch etwas gedauert bis es ‚klick‘ gemacht hat. Schaut dafür aber auch richtig sauber aus.

Bereits von vornherein war mir klar, dass ich das Panel von Bonnie & Buttermilk als Eyecatcher haben wollte. Bei den ganzen tollen Designs ist es gar nicht so einfach sich für eins zu entscheiden.
Rund um das Panel, dass stark an David Bowie erinnert, hab ich mir dann ein Konzept einfallen lassen. Also durften noch zwei geplottete Liedzeilen des Songs herhalten. Wer kennt sie nicht?! Dazu hab ich einfach einen Text erstellt aus der Schrift aus Silhouette Studio.

Passend dazu gibt’s noch das Webetikett mit den Spruch ‚Es eskaliert eh‘ von Leni Pepunkt obendrauf.

Um den ganzen Look nochmal abzurunden habe ich auf das Orange des Panels zurückgegriffen. Und zwar in Form eines Coverlockstiches mit neonorangenen Garn. Yes!

geplotteter Schriftzug

Soviel zu meinen genähten Kleid Muckelig von Lotte & Ludwig. Kombiniert habe ich das Kleid zu einen Outfit mit zwei Upcycling Projekten die ich aus einen alten Pullover genäht habe. Das sind die Beanie und die Stulpen. Dieses Projekt stelle ich dir dann in einen gesonderten Blogbeitrag vor.

Da sich das Schnittmuster doch recht großer Beliebtheit erfreut, würde mich interessieren, ob du dir das Muckelig auch schon genäht hast. Ich freu mich von dir zu lesen oder vielleicht auch deine Umsetzung zu sehen. ☺

Muckelig von Lotte&Ludwig mit Panel von Bonnie&Buttermilk und Plott

Verlinkt bei: Lieblingsstücke, Creativsalat, Froh und Kreativ, Plotterparty, Augensterns Welt, Handmade Monday und Niwibo.


Wenn dir mein Beitrag gefällt teile ihn gern mit anderen Näh-Nerds oder Leuten die noch mehr aus ihrer Kreativität rausholen wollen. Sodass wir uns gegenseitig inspirieren und connecten können. 🙂

Und jetzt viel Spaß bei deiner kreativen Auszeit! ♥



Du willst noch mehr Näh-Inspo? Hier geht’s zu meinen genähten Wohlfühloutfit.

BigMamaHaus und Cardigan Jakke genähtes Outfit


Follow me ♥

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Enjoy this blog? Please spread the word :)

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner